Die richtige Hautpflege nach dem Sonnenurlaub

Eigentlich wissen wir es ja alle: die Sonne tut uns gut und wir brauchen sie zum Leben, aber zu viel davon kehrt die wohltuenden Effekte in schädliche um. Und doch gibt es für uns nichts Schöneres als einen Urlaub am Meer. Sonne, Meerwasser und Sand sind für uns der Inbegriff für Erholung und Entspannung. Sind wir dann wieder zu Hause, machen sich die kleinen Pflegesünden bemerkbar. Die Haut an Körper und im Gesicht spannt, ist vielleicht gerötet und beginnt sich abzuschuppen. Unsere normale Hautpflegeroutine reicht nicht aus, um die entstandenen Schäden zu reparieren und den Feuchtigkeitsverlust wieder auszugleichen.

Was also tun?

Ganz wichtig ist es jetzt, unserer Haut die verlorene Feuchtigkeit zurückzugeben. Zusätzlich sollten wir unbedingt mit den entsprechenden Seren und Masken entstandene Sonnenschäden reparieren, bevor sie sich tiefer in die Haut eingraben und irreparabel sind.

L:A BRUKET Saltscrub Wildrose

Um die Urlaubsbräune möglichst lange schön zu erhalten empfiehlt es sich, einmal in der Woche ein Körperpeeling zu machen, z.B. mit dem Salzpeeling Wildrose von L:A BRUKET. Das Meersalz löst ganz sanft abgestorbene Hautschüppchen ab und lässt sie wieder strahlen. Wildrosenöl regeneriert und regt die Zellneubildung an. Rapsöl zieht schnell in die Haut ein und spendet ihr Geschmeidigkeit. Macadamianussöl hilft dabei, kleine Hautschäden zu heilen. Danach sollte eine reichhaltige Körperpflege aufgetragen werden, damit der Feuchtigkeitsverlust nachhaltig wieder ausgeglichen wird. Ganz hervorragend eignen sich dafür die Körperpflegeseren von Codage. Die Concentrated Body Lotion Moisturizing ist die perfekte After Sun-Lotion, da sie hochkonzentrierte Hyaluronsäure und Aloe Vera enthält. Shea-Butter und Baobab-Öl geben der Körperhaut wichtige essentielle Fettsäuren zurück. Die Hautbarriere wird repariert und der Feuchtigkeitsverlust gestoppt. Die Concentrated Body Lotion Anti-Spots & Lightening mildert und repariert Schäden, die durch zuviel Sonnenlicht entstanden sind. Die Haut am Körper erscheint ebenmäßiger und weniger fleckig. Enzyme und Extrakte der Seelilie sorgen dafür, dass Pigmentflecken sanft aufgehellt werden.

Auch die Haut von Gesicht, Hals und Decolleté brauchen nach dem Sonnenurlaub besondere Pflege. Sie ist hier besonders dünn und Sonnenschäden können sich besonders tief eingraben.

Eine Doppelwirkung bietet die Moisturizing Mask der Hightech-Marke Codage. Sie versorgt die sensible Gesichtshaut intensiv mit Feuchtigkeit, repariert mit Jojobawachs, Baobab-Öl und Mimosenwachs die Hautbarriere und löst durch eingebettete Peelingenzyme ganz sanft abgestorbene Hautschüppchen ab. Zweimal die Woche dünn aufgetragen, lässt sie uns kleine Sonnensünden schnell vergessen. Danach können Seren noch tiefer in die in die Haut eindringen, z.B. das Herbst-Serum „Fall in Love“ von Codage. Mit seinen reparierenden, entgiftenden und intensiv durchfeuchtenden Wirkstoffen ist es unser perfekter Partner nach einem ausgedehnten Sonnenurlaub. Wer zuviel Sonne erwischt hat, kann mit dem Serum Nr. 07 von Codage schlimmere Schäden durch einen Sonnenbrand verhindern. Es beruhigt sofort und nimmt die Rötung, ist also ein echtes SOS-Produkt. Bitte das Serum auch immer auf Hals und Decolleté verteilen, diese Regionen freuen sich über eine Extraportion an Pflege, da sie der Sonne besonders stark ausgesetzt sind.

Wer sich lieber mit Naturkosmetik pflegt, kann als effektive After-Sun-Pflege das Brokkoli-Samen-Serum von L:A BRUKET nutzen. Der Brokkolisamenextrakt liefert unserer Gesichtshaut die Vitamine A, C und E, die Sonnenschäden sofort ausgleichen. Gurkenextrakt spendet ihr Feuchtigkeit, kühlt und beruhigt. Eine ganz hervorragende After-Sun-Maske ist die Feuchtigkeitsmaske von L:A BRUKET. Ihre Kombination von Aloe Vera und Algenextrakten spendet intensiv Feuchtigkeit, polstert kleine Trockenheitsfältchen auf, kühlt und beruhigt sofort. Dünn aufgetragen nach dem Sonnenbad ist sie eine Wohltat für erhitzte Gesichtshaut.

Es lohnt sich, diesen „Mehraufwand“ zu betreiben, denn unsere Haut ist schließlich das einzige Kleid, das wir nicht ausziehen können. Und wir wollen ja auch im nächsten Jahr im Sommerurlaub wieder schöne Haut zeigen.

 

 

 

 

 

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *